Beiträge

Aufholjagd in Sprockhövel kommt zu spät

SPRKAA-SabahWaldrich C45P2757

Nach einer schwachen ersten Halbzeit konnte die 1. Mannschaft den Rückstand beim ersten Saisonspiel bei der TSG Sprockhövel nicht mehr umbiegen und unterlag verdient mit 2:4.

Das erste Saisonspiel nahm für den 1. FC Kaan-Marienborn keinen guten Lauf. Nach einer schwachen ersten Halbzeit, in der die Gäste deutlich zu viele Torchancen zuließen, lag die Wurm-Elf durch die beiden Gegentore von Ibrahim Bulut (27.) und Lewin Alexander D Hone (30.) mit 0:2 im Hintertreffen.

Schon vor der Halbzeitpause reagierte Cheftrainer Tobias Wurm, brachte Tobias Wieschhaus für Sebastian Schneider in die Partie.

Nach der Halbzeitpause kam Kaan mit Lukas Duda für Nino Saka und mit neuem Schwung aus der Kabine. Daniel Waldrich verkürzte zunächst auf Vorarbeit von Stefano Fragapane (54). Als dann der eingewechselte Neuzugang Tobias Wieschhaus auf Vorarbeit von Kapitän Waldrich, der den angeschlagenen Toni Gänge vertrat, ausglich (68.) lebte die Hoffnung wieder.

Das nachlässige Defensivverhalten blieb aber der Knackpunkt. Mit zwei späten Toren (82./90.) avancierte Felix Casalino für die TSG zum Matchwinner.

TSG Sprockhövel – 1.FC Kaan-Marienborn 4:2 (2:0)

Aufstellung: Bölker, Fragapane, (86. Ofosu-Ayeh), Flender, Schneider, Tomas, Saka (46. Duda), Scheld (83. Tsuda), Burk, Yigit, S. Schneider (40. Wieschhaus)

Tore: 1:0 Ibrahim Bulut (27.), 2:0 Alexander D Hone (30.), 2:1 Daniel Waldrich (54.), 2:2 Tobias Wieschhaus (68.), 3:2 4:2 Felix Casalino (82./90.)

Schiedsrichter: Selim Er2

Assistenten: Thomas Endberg, Sascha-Jens Tysiak

Zuschauer: 180

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg