Beiträge

„Müssen auf Biegen und Brechen gewinnen wollen“

HSCKAA-KriegerPlus C45P9179

Am 10. Spieltag gastiert die Zweitvertretung des SC Preußen Münster in der Herkules Arena. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger will die 1. Mannschaft am Sonntag endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

Nach 4 Siegen in Folge geriet die Serie des Aufsteigers aus Münster ins Wanken. Eine Niederlage gegen den TuS Ennepetal (1:3) und ein Unentschieden gegen Westfalia Rhynern (0:0) dämpften die Euphorie der letzten Wochen etwas.

Im kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den Westfalenligisten SuS Neuenkirchen, dass die Münsteraner letztlich ungefährdet mit 3:1 für sich entschieden, zeigten die Gäste aber schon wieder eine aufstrebende Tendenz.

Tobias Wurm sah die junge U23 des Drittligisten ohnehin gefestigt: „Das ist eine typische 2. Mannschaft, die viele gut ausgebildete Spieler in ihren Reihen hat, die ihre Ausbildung unter anderem auch bei großen Vereinen wie Dortmund oder Schalke genossen haben. Viele dieser Spieler haben sogar eine Perspektive in der 1. Mannschaft, stehen im erweiterten Kader des Drittligisten und haben bedingt durch die aktuelle Situation auch schon ihre Einsatzchancen bekommen. Wir müssen natürlich schauen, welche Akteure der Gegner auf den Platz bringt, aber letztlich müssen wir mit unserer Erfahrung und Robustheit ein Zeichen gegen die U23 setzen.“

Damit das sehnlich erwartete Erfolgserlebnis für den 1.FC Kaan-Marienborn nach 4 Niederlagen in Serie einkehrt, forderte der Chefcoach vor allem eine mutigere Spielweise von seiner Mannschaft: „Wir hatten schon in Holzwickede viele Situationen, in denen wir im zentralen Mittelfeld hätten aufdrehen können. Wir haben die Offensivabläufe in dieser Woche im Training nochmal verstärkt geschult und auch auf die wichtige Kommunikation hingewiesen, sodass wir uns am Sonntag auch wieder deutlich mehr Torchancen herausspielen können.“

Wegen der Platzverweise sind Armin Pjetrovic und Semih Yigit noch weiter zum Zuschauen gezwungen. Dawid Krieger hat seine Erkältung weitestgehend überwunden und wird heute wieder voll am Mannschaftstraining teilnehmen.

Patrik Flender ist hingegen noch leicht angeschlagen, aber auch bei ihm dürfte die Zeit bis Sonntag reichen.


Spiel-Infos:

1.FC Kaan-Marienborn – Preußen Münster II
Datum: 13.10.2019
Uhrzeit: 15 Uhr
Herkules Arena, Breitenbacher Straße 99, 57074 Siegen
Schiedsrichter: Lars Lehmann

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg