Beiträge

Erndtebrück fordert 1. Mannschaft im ersten Heim-Pflichtspiel des Jahrzehnts

Lukas Duda gg Erndtebrück

Mit einwöchiger Verspätung kehrt die 1. Mannschaft am Sonntag mit dem Siegerland-Wittgenstein Derby in das Ligageschehen zurück. Es geht ab 15 Uhr gegen den TuS Erndtebrück.

Im Hinspiel ließen die Käner keinen Zweifel an einem verdienten Auswärtssieg aufkommen. Früh ebnete das Eigentor von Tatsuya Yamazaki (7.) den Gästen früh den Weg.  Jannik Schneiders Sonntagsschuss zum 2:0 kam dann einem Traumtor gleich (51.), ehe Mats Scheld einen an Sebastian Schneider verursachten Foulelfmeter zum Endstand von 3:0.

Knapp 6 Monate später steht der TuS Erndtebrück im Abstiegskampf, die Käner konnten den Anschluss an die obere Tabellenhälfte hingegen mit einem Schlussspurt zum Ausklang der Rückrunde herstellen.

Kaans Trainer Tobias Wurm war naturgemäß über den Nachbarverein gut informiert: „Mit Ausnahme des Spiels gegen Eintracht Rheine waren die letzten Spiele vor der Winterpause und die Vorbereitungsspiele sehr ordentlich. Wir dürfen Erndtebrück keine Sekunde unterschätzen. Gerade das Derby hat wie ein Pokalspiel seine eigenen Gesetze“, griff der Chefcoach ganz bewusst in die Phrasenkiste.

Wie bei Kaan-Marienborn sucht man auch beim TuS eine Niederlage im Laufe der Vorbereitung vergeblich. Ein 3:3 gegen die SG Finnentrop/Bamenohl, ein 2:1 beim SSV Homburg-Nümbrecht und zuletzt ein 6:2 beim FC Lennestadt sprechen für eine gefestigte Formkurve.

„Wir müssen uns sehr gut auf dieses Spiel vorbereiten. Ich habe aber ohnehin das Gefühl, dass die Mannschaft sehr fokussiert bei der Sache ist. Dieser Eindruck spiegelt sich auch in den Trainingseinheiten wider.  Wir arbeiten fokussiert und mit der nötigen Aggressivität, die wir für ein Derby brauchen.“

Schon auf das Sauerland-Derby gegen Meinerzhagen brannte der 1.FCKM, wurde aber von Sturmtief Sabine gebremst. Umso mehr fiebert Tobias Wurm mit seinem Team dem ersten Pflichtspiel des neuen Jahrzehnts entgegen: „Wir hätten gegen den RSV schon sehr gerne gespielt. Die Absage war aber verständlich. So wächst die Vorfreude auf das nächste Derby bei uns von Tag zu Tag und das sollte auch Sonntag auf dem Platz zu spüren sein.“

Erfreulicherweise steht gegen den TuS Erndtebrück der komplette Kader zur Verfügung.

Spiel-Infos:

1.FC Kaan-Marienborn – TuS Erndtebrück
Datum: 16.02.2020
Uhrzeit: 15 Uhr
Herkules Arena, Breitenbacher Straße 99, 57074 Siegen
Schiedsrichter: Alexander Ernst

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg