Beiträge

Käner Aus in der Zwischenrunde beim Steiner-Cup

In der Zwischenrunde kam dann aber das völlig überraschende Aus für die Käner, als man gegen den Turnierausrichter FC Eiserfeld das Nachsehen hatte. Angepeitscht von den eigenen Zuschauern bissen sich die Eiserfelder förmlich in das Spiel und sorgten mit dem Ausscheiden der Käner für eine faustdicke Überraschung. Der TuS Erndtebrück II. war bereits in der Vorrunde kläglich ausgeschieden.

IMG 3295Kaans Ahmet Inal wurde Torschütze des Turniers. Inal spende seinen Gutschein vom Gasthof zur Post über 50,00€, mit einer tollen Geste für einen guten Zweck. (Foto: Timo Karl)

 

 

Das Turnier im Überblick:

Vorrunde:

Gruppe A: 1. TSV Weißtal (9 Punkte/ 5:1 Tore), 2. FC Eiserfeld (6/3:2), 3. VfL Klafeld-Geisweid (3/4:4), 4. SG Hickengrund (0/1:6).

Gruppe B: 1. SV Rothemühle (9/5:2), 2. Sportfreunde Siegen U23 (6/4:2), 3. VSV Wenden (Titelverteidiger; 3/1:3), 4. Fortuna Freudenberg (0/1:4).

Gruppe C: 1. SuS Niederschelden (6/5:3), 2. 1. FC Kaan-Marienborn (6/5:3), 3. Germania Salchendorf (4/3:4), 4. TuS Erndtebrück II (1/3:6).

Zwischenrunde:

Gruppe E: 1. Sportfreunde Siegen U23 (7 Punkte/6:2 Tore), 2. SuS Niederschelden (4/3:1), 3. VfL Klafeld-Geisweid (4/5:4), 4. TSV Weißtal (1/1:6).

Gruppe F: 1. SV Rothemühle (6/4:1), 2. FC Eiserfeld (4/3:4), 3. 1. FC Kaan-Marienborn (4/2:3), 4. Germania Salchendorf (3/2:3).

Endrunde:

Spiel um Platz 3: SuS Niederschelden - FC Eiserfeld 0:3.

Finale: Sportfreunde Siegen U23 - SV Rothemühle 2:3.

 

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg