Beiträge

FCKM 1: Nach Pokalsieg nun gegen Drittligist Arminia Bielefeld

In Halbzeit eins sahen die Zuschauer in Kaan-Marienborn ein schwaches Spiel zweier Westfalenliga-Mannschaften. Beide Teams konnten sich keine nennenswerten Torchancen herausspielen.

Nach der Pause sah das anders aus. Kaan war das spielbestimmende Team und markierte auch in der 54. Minute den entscheidenden Treffer zum 1:0-Endstand. Nach einem Scheld-Freistoß fand der Ball auf Umwegen zu Jarred Jörgens, der die Kugel im Kasten der Herforder versenkte. Nach diesem Treffer hätten die Mannen von FC-Coach Thorsten Nehrbauer schon früh alles klar machen können aber beste Chancen wurden ausgelassen. Marius Jung scheiterte am Keeper und Michael Reed brachte den Ball aus drei Metern Entfernung nicht im Tor der Gäste unter. Zudem wurden auch einige Konterchancen nicht sauber zu Ende gespielt.

So blieb es am Ende beim knappen aber verdienten 1:0-Sieg, der den Känern ein Top-Los im Viertelfinale beschert. Kaan's-Coach Thorsten Nehrbauer freute sich über den Sieg: "Das war heute sicher kein schönes Spiel aber das Weiterkommen zählt. Wir haben in der zweiten Halbzeit einige gute Chancen liegenlassen. Dann hätten wir schon früher für Ruhe sorgen können. Letztendlich war der Sieg für uns verdient."

Quelle: www.expressi.de

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg