Beiträge

Siegesserie der Ersten soll weitergehen

Die Ausgeglichenheit der Liga ist groß, der 1.FC Kaan-Marienborn (1.) hat bislang dennoch keinem Gegner einen Punkt geschenkt. Alle fünf Spiele gewann die Truppe von Trainer Thorsten Nehrbauer, am Sonntag (15 Uhr) soll nach Möglichkeit der sechste folgen. Die Käner sollten aktuell vor Selbstvertrauen nur so strotzen und auch die Tabelle macht deutlich, dass alles andere als ein Sieg der Breitenbachtaler eine Überraschung wäre.

Unterschätzen sollten die Käner die SG Finnentrop/Bamenohl (10.) dennoch nicht, denn die werden nach dem deutlich 3:0 Sieg in der Vorwoche gegen Erndtebrück II sicher mit einer breiten Brust auftreten und zu Hause mindestens einen Zähler behalten wollen. Der 1.FC hat in dieser Saison allerdings bislang eindrucksvoll bewiesen, dass sie keinen Gegner unterschätzen; wenn es auch am sechsten Spieltag so weitergeht, dann stehen die Chancen auf den nächsten "Dreier" gut.

Finnentrop ist eine Mannschaft, die schwer auszurechnen ist. In der Offensive sind sie durch starke Einzelspieler immer für einen Treffer gut, defensiv ist die SG aber extrem anfällig: 13 Gegentreffer in fünf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Schafft es die Nehrbauer-Elf also wieder die Dominanz der letzten Spiele auf den Platz zu bringen und so auch zu einigen Tormöglichkeiten zu kommen, dann wird sich ihre Qualität vermutlich auch durchsetzen. Eine Überraschung darf man in dieser Spielzeit allerdings niemals ausschließen - der klare Favorit bleibt Kaan-Marienborn aber allemal.

 

Quelle: www.expressi.de

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg