Beiträge

Erster Dreier gegen Paderborn soll her

Vor dem Oberliga-Duell zwischen dem 1.FC Kaan-Marienborn (9./26) beim SC Paderborn II (15./21) stehen die Käner unter Druck und haben mit großen Personalsorgen zu kämpfen.

Nach der späten Auswärtsniederlage in Ennepetal fiel mit Kapitän Toni Gänge der insgesamt siebte Spieler in den letzten beiden Wochen aus, eine Situation die Kaan's-Coach Thorsten Nehrbauer so nicht kennt.

"Wir haben natürlich eine angespannte Personalsituation, diese Probleme hatten wir in den letzten eineinhalb Jahren nicht. Aber wir dürfen uns jetzt keine Krise einreden, sondern müssen einfach 'Machen'. Wir müssen 1-2 Sachen abstellen und wenn wir das umsetzen, werden wir auch wieder erfolgreich sein".

Nach den Ausfällen von Toni Gänge, Jared Jörgens, Dawid Krieger, Enrico Balijaj, Patrick Diehl, Arthur Tomas und Michael May sind jetzt andere Spieler gefragt.

"Alle Spieler im Kader müssen und dürfen sich jetzt beweisen und ich bin selber sehr gespannt darauf. Wir werden alles daran setzen eine gute Leistung auf den Platz zu bringen und dann werden wir nach dem Spiel sehen, wozu es gereicht hat", sagte Thorsten Nehrbauer.

Der Gegner aus Paderborn steht nach der verlorenen Partie in Brünninghausen ebenfalls unter Druck und kann eventuell auf Spieler der 1. Mannschaft zurückgreifen, die bereits am morgigen Samstag spielt.

Zum Abschluss ging der Käner-Trainer nochmal auf Kapitän Toni Gänge (Nasenbeinbruch)ein: "Er ist erst am Mittwoch operiert worden und daher kommt ein Einsatz definitiv zu früh aber wir hoffen, dass er beim nächsten Spiel mit einer Maske auflaufen kann. Das ist der einzige Lichtblick den es zur Zeit von den Verletzten zu vermelden gibt".

Die Partie auf dem Rasenplatz im Sportzentrum Breite Bruch beginnt am Sonntag um 15 Uhr.

Quelle: www.expressi.de

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg