Beiträge

Richtungsweisendes Spiel gegen den SC Roland

Oberligist 1.FC Kaan-Marienborn ( 12./28) trifft am kommenden Sonntag in einem richtungsweisenden Duell auf den SC Roland Beckum (15./25).

Wenn man auf den Spielplan schaut, erkennt man sofort die Wichtigkeit dieser Heimpartie, denn nach dem Duell mit dem direkten Konkurrenten aus Beckum, warten mit der Hammer SpVg. (A), Eintracht Rheine (H) und dem TSV Marl-Hüls (A) drei ganz dicke Brocken auf das Team von Thorsten Nehrbauer, Grund genug um gegen Beckum dreifach zu punkten.

Unter der Woche gab es einen souveränen Auftritt im Kreispokal, der den Kaan-Coach positiv stimmte.

„Die Jungs haben gemerkt was für ein Potenzial in ihnen steckt und das gilt es jetzt mit in die Partie gegen Roland Beckum zu nehmen. Wenn wir an die Leistung des Pokalspiels anknüpfen können und noch Konsequenter in allen Mannschaftsteilen werden und den unbedingten Willen zeigen, haben wir gute Chancen am Sonntag die Kurve zu kriegen“, so Nehrbauer.

Da sich beim Pokalspiel kein Spieler verletzt hat, muss der Käner-Trainer weiterhin ‚nur‘ auf Patrick Diehl, Jared Jörgens, Thorben Schmidt und Enrico Balijaj verzichten, Manuel Jung wird am Freitag wieder im Training dabei sein und am Spieltag zum Kader gehören.

Der Gegner aus Beckum war in den letzten Jahren immer weiter oben in der Tabelle zu finden, kommt aber mit einer Bilanz von drei Niederlagen aus den letzten drei Partien ins Breitenbachtal.

„Am Beispiel Roland Beckum sieht man das die Oberliga Westfalen kein Selbstläufer ist, das erfahren wir ja leider gerade am eigenen Leib. Roland Beckum ist dennoch eine Mannschaft mit Potenzial und wir müssen schon 100- wenn nicht sogar 110-Prozent bringen, um am Sonntag zu bestehen. Ich hoffe auf viel Unterstützung aller Fußballbegeisterten-Käner, es wird nicht alles klappen aber manche Dinge müssen wir am Sonntag einfach erzwingen“, merkte Thorsten Nehrbauer abschließend an.

Die Partie im Kaan-Marienborner Breitenbachtal beginnt am kommenden Sonntag um 15 Uhr.

 

Quelle: www.expressi.de

 

Herkules

Banner Hees

Banner Vatro Polygon

Logo menn

kk

 

medcenter

 

ingersoll

wasi logo220

Logo_tritt-an_drc.jpg

LOGO_2015_NEU_Standorte.jpg