Beiträge

Ein Spitzenspiel jagt das Nächste – 1. Mannschaft in Herne gefordert

22289601 1816406771720787 4621426329461043064 o

Nach dem hart erkämpften 1:0 über die U23 des FC Schalke 04 steht schon das nächste Topspiel vor den Toren. Zum Tabellenvierten SC Westfalia Herne reist die 1. Mannschaft am kommenden Sonntag.

Durchaus schwankend verlief die Formkurve der Gastgeber in den letzten Wochen. War es zuletzt noch ein recht ungefährdeter 2:0-Sieg beim FC Gütersloh, unterlag die Mannschaft von Christian Knappmann im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld II mit 1:4.

Gerade auswärts sind die Herner bislang in der Oberliga das Maß aller Dinge, im heimischen Stadion lief der Motor bislang aber noch nicht optimal.

Darauf verlassen dürfen sich die Käner aber in keinem Fall, wie auch Co-Trainer Tobias Wurm betonte: „Herne pflegt einen ganz anderen Stil als die spielstarken Schalker. Der SC tritt sehr kampf- und laufstark auf und hat viele erfahrene Oberliga-Spieler in den eigenen Reihen.“

Mit Fatmir Ferati hat die Westfalia zudem den derzeit erfolgreichsten Torschützen der Liga in den eigenen Reihen. Mit 9 Treffern netzte er bislang im Schnitt in jedem Spiel einmal: „Wir kennen ihn ja schon aus der Westfalenliga und wissen auch um die Stärken und Schwächen der Einzelspieler. Sicherlich müssen wir immer ein Auge auf ihn haben, aber unsere Defensive war in den letzten Wochen sehr stabil“, deutete der Co-Trainer auf die wenigen Gegentore in den letzten Wochen.

Personell wird der Käner Kader in Wanne-Eickel etwas anders aussehen. Während Marcel Radschuweit nach abgesessener Gelbsperre in die Innenverteidigung zurückkehren dürfte, kassierte Johannes Burk seinen fünften gelben Karton und ist somit zum Zuschauen verdonnert. Ebenso ergeht es auch Marius Jung (Bänderverletzung).

Norman Wermes, der in der letzten Woche nicht trainieren konnte, ist aber wieder verletzungsfrei im Trainingsbetrieb, Semih Yigit befindet sich im Aufbautraining auf einem guten Weg.

„Die Eindrücke von der laufenden Woche sind bislang gut. Die Jungs wirken nach wie vor sehr konzentriert. Deswegen reisen wir gut gerüstet nach Wanne-Eickel“, versicherte Wurm.

Wer die Mannschaft auf dieser Fahrt begleiten möchte, ist herzlich eingeladen, sich beim Sportlichen Leiter Jochen Trilling bis Freitag um 14 Uhr via Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden, um sich einen Platz im Bus zu sichern. Um 11:15 Uhr beginnt die Auswärtsreise vom Parkplatz der Herkules-Arena.


Adresse:

Mondpalast Arena
Im Sportpark
44652 Herne

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg