Beiträge

Große Namen beim 6. Internationalen Hallenmasters der JSG Bürbach – Kaan-Marienborn

170733 JSG Plakat Hallenturnier

Am 16. und 17. Dezember richtet die JSG Bürbach – Kaan-Marienborn das bis dato größte U11 Hallenmasters der Vereinsgeschichte mit internationaler Beteiligung in beiden Giersberghallen aus.

Schon bei der letztjährigen Ausgabe folgten nationale Größen aus vier Bundesländern dem Ruf der SpVg Bürbach, im Jahr 2017 legt der Verein gemeinsam mit dem Jugendkooperationspartner 1. FC Kaan-Marienborn noch einen drauf.

So finden sich mit Southend United, Luton Town, dem FC Lugano, Austria Wien und dem KV Mechelen internationale Teams aus Großbritannien, der Schweiz, Österreich und Belgien im Teilnehmerfeld wieder.

Aber auch auf nationaler Ebene ist es gelungen, Mannschaften wie RB Leipzig,  den FC St. Pauli, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, Karlsruher SC, Stuttgarter Kickers oder auch FSV Frankfurt für eine Teilnahme zu begeistern.

Schon im dritten Jahr organisieren Holger Kreuz und Stefan Jäkel gemeinsam hauptverantwortlich das große Hallenturnier, in diesem Jahr haben sie sich die Unterstützung des lizensierten Spielvermittlers Andreas Saur von PT Sports (www.ptsports.de) gesichert, der mit seinen Kontakten für die Teilnahme der überregionalen Teams Sorge trug.

Natürlich sind neben den Gastgebern aber auch die heimischen E-Junioren des TSV Siegen, JSG Eiserfeld/Eisern, SG Mudersbach/Brachbach, der Kreisauswahl Siegen-Wittgenstein, des TSV Steinbach und des RSV Meinerzhagen vertreten.

„Es soll natürlich für alle Beteiligten ein unvergessliches Turnier werden. Wann haben die Kids sonst schon die Möglichkeit, gegen Teams aus England oder Österreich zu spielen? Natürlich wird es unter rein sportlichen Gesichtspunkten verdammt schwer für die heimischen Vertreter, aber bei diesem Erlebnis soll auch das Miteinander im Vordergrund stehen“, erklärte Kaans Medienbeauftragter Stefan Jäkel.

Nicht nur für die Kinder, sondern auch für die hiesige Hotelbranche soll das zweitägige Jugendturnier aber einen Mehrwert haben. So werden die internationalen Teams samt allen auswertigen Trainern in nahegelegenen Siegener Hotels und Jugendherbergen untergebracht.

Alle anderen Spieler werden als Gastkinder bei den heimischen Vereinen über das Wochenende aufgenommen. Holger Kreuz betonte: „Wir sind natürlich sehr dankbar für diese Nachbarschaftshilfe. Ein Turnier dieser Größenordnung wäre ohne lokale Hilfe überhaupt nicht zu realisieren.“

Viele helfende Hände sind selbstverständlich auch an beiden Turniertagen von Nöten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten: „Natürlich ist der personelle Aufwand sehr groß, aber die Hilfsbereitschaft war direkt sehr groß. Das ist beispielhaft. Ein großer Dank gilt neben den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern aber jetzt auch schon unseren Werbepartnern, die uns schon bis hierhin tadellos unterstützt haben“, lobte Jäkel.

Um 9 Uhr startet das Turnier am 16. Dezember in beiden Giersberghallen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Die JSG freut sich dann auch auf den Landtagsabgeordneten Jens Kamieth, der erneut seine Zusage als Schirmherr gegeben hat.

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg

1.fckm: magazin