Beiträge

Schmuckloser Sieg am Hoorwasen

30727362 2023524557675673 7582505534041882624 o

Die 2. Mannschaft hat einen weiteren großen Schritt in Richtung vorzeitiger Klassenerhalt gemacht. Bei der SG Hickengrund II gewann die Ayani-Elf mit 2:1 (1:1).

Sonderlich schön war auch das Spiel gegen die abstiegsbedrohten Hicken nicht anzusehen. In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber gar die bessere Mannschaft und führten nicht unverdient. Nachdem ein SG-Akteur einen Querpass von Michael Pahl erlief und auf Michael Tomas legte, schob der Bruder von Arthur Tomas eiskalt ein (6.).

Die verstärkte 2. Garde Kaan-Marienborns kam aber zeitnah zum Ausgleich. Einen schönen Pass von Enrico Balijaj in die Tiefe legte Sebastian Maurer quer zu Torschütze Tim Schulz (14.).

Auch bis zur Pause hatte der Tabellenfünfzehnte noch eine gute Chance, Dominik Seibt traf aber nur den Pfosten, wie auch Enrico Balijaj auf der anderen Seite mit einem Freistoß.

Formverbessert kam der FC Kaan dann im zweiten Durchgang stärker auf und erspielte sich ein klares Chancenplus. Weil aber Tim Schulz, der fleißige Sebastian Jung, Abacar Cisse und Saban Sabanaj gleich reihenweise vor dem gegnerischen Tor scheiterten, war es bezeichnend, dass der Siegtreffer einem typischen Eiertor gleichte.

Eine Ecke von Enrico Balijaj wurde im Gewühl des Strafraums über die Torlinie bugsiert und auch wenn Siyar Aslan sich allzu gerne für das Tor feiern lassen wollte, war es wohl ein Eigentor von Unglücksrabe Tim Kiesenbauer (47.).

Weil die oben erwähnte Chancenfülle keinen Ertrag brachte und auch Schulz nach einem feinen Zuspiel von Balijaj knapp den Ball verpasste, durfte sich Oktay Düzgün auch noch mit einer starken Tat gegen Fabian Krauskopf auszeichnen, ehe der Schlusspfiff den zweiten Dreier der Rückrunde besiegelte.

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg