Beiträge

Willenssieg im Spitzenspiel – Gänge und Waldrich treffen

IMG 7500

Mit 2:1 (0:1) behielt die erste Mannschaft im Spitzenspiel der Oberliga Westfalen gegen den ASC 09 Dortmund die Oberhand. Kapitän Toni Gänge und Daniel Waldrich steuerten die Treffer bei.

Die Taktikfüchse Nehrbauer und Wurm hatten sich gegen den Klassenprimus einen Matchplan zurechtgelegt und bauten gegen die Aplerbecker gegen den Ball auf eine Fünferkette, in die der etatmäßige linke Flügelspieler Semih Yigit rückte.

Vor der Abwehr lief Moritz Brato als spielender Abräumer auf und ganz vorne stürmte mal wieder das etablierte Duo Krieger und Wermes, während Mats Scheld und Burak Gencal eine Pause verordnet bekamen.

Die Käner begannen im Duell gegen den Spitzenreiter sehr aktiv, generierten viel Ballbesitz und waren in den Zweikämpfen sehr giftig.

Deshalb genossen Torraumszenen des ASC auch zunächst Seltenheitswert und Pierre Szymaniak versuchte es aus locker 35 Metern mit Gewalt. Kaan-Marienborn kam durch einen Distanzschuss von Arthur Tomas nach einem suboptimalen Schlag von Keeper Jan Held, Haluk Arslan und Daniel Waldrich zu ersten Abschlüssen aus der zweiten Reihe, richtig gefährlich wurde es dann erst als Norman Wermes eine Flanke von Yigit aus dem Halbfeld mit der Brust für Arthur Tomas prallen ließ, der jedoch zentral platziert an Keeper Held scheiterte.

In der 25. Spielminute fiel dann aus dem Nichts der Führungstreffer der Gäste. Torhüter Florian Hammel konnte einen Eckball von Szymaniak mit der Faustabwehr nicht entscheiden klären, Jan-Patrick Friedrich beförderte die Pille abgefälscht wieder in den Strafraum und der sonst fast abgemeldete Torjäger Maximilian Podehl offenbarte seine ganze Klasse, indem er den Ball völlig sicher aus der Drehung in die linke Ecke schickte.

Ein Wirkungstreffer war es aber nur bedingt, weil der FCKM durch einen weiteren Fernschuss von Arslan und eine knapp verpasste Gelegenheit von Marius Jung nach leichter Unsicherheit von Schlussmann Jan Held wieder weiter auf das gegnerische Tor arbeitete.

In der 52. Spielminute sollte dann die Belohnung folgen. Einen von Haluk Arslan getretenen Eckball streifte Marius Jung zwar nur mit dem Kopf, aber sein Defensiv-Nebenmann Toni Gänge war sofort zur Stelle und bugsierte den Ball im zweiten Versuch mit der Fußspitze über die Linie.

Der Ausgleich hatte eine befreiende Wirkung auf die Hausherren, die jetzt viel Druck entfachten und so war das 2:1 die logische Konsequenz. Wieder war der starke Arslan der Ausgangspunkt. Der Deutschtürke setzte Arthur Tomas ein, dessen flache Hereingabe Stürmer Dawid Krieger zwar knapp verpasste, Daniel Waldrich drückte den Ball aber mit aller ihn auszeichnenden Entschlossenheit mit links über die Linie und brach anschließend zu einem ekstatischen Jubellauf auf (61.).

Nach einem schwer zu drückenden Kopfball von Krieger hatte dann Stürmer Norman Wermes das 3:1 auf dem Fuß, ließ sich den Ball nach einem perfekten Befreiungsschlag von Kapitän Gänge aber noch von Dennis Drontmann vom Fuß spitzeln, nachdem er Torwart Held bereits umspielt hatte.

In der Schlussphase drückte dann der ASC mit der zweiten Luft auf den Ausgleich. Florian Hammel machte aber die größte Möglichkeit zunichte, indem er den undankbaren Aufsetzer von Szymaniak aus 25 Metern entschärfte.

Großer Kampfgeist war dann bis zur 93. Minute gefragt, in der Aplerbecks Kapitän Kevin Brümmer noch einen Freistoß in den Fünfmeterraum brachte, aber auch hier war Hammel im Verbund mit Yigit zur Stelle und bekam dann einen Freistoß zugesprochen.

Letztlich blieb es beim 2:1, die 1. Mannschaft hat sich mit einer beherzten Leistung im Kollektiv und zwei erzwungenen Toren den Sieg im Spitzenspiel erarbeitet

1. FC Kaan-Marienborn – ASC 09 Dortmund 2:1 (0:1)

Aufstellung: Hammel, Waldrich (77 Schmidt), Yigit, Gänge, Jung, Tomas, Brato, Arslan, Schilamow (69. Balijaj),  Krieger, Wermes (85. Gencal)

Bank: Klose (ETW), Wurm, Scheld, Varli

Tore: 0:1 Maximilian Podehl (25.), 1:1 Toni Gänge (52.), 2:1 Daniel Waldrich (61.)

Schiedsrichter: Thorben Siewer

Zuschauer: 397

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg