Beiträge

Seriöse Einstellung gegen Wacker Obercastrop gefordert

41524010 2241576315870495 8938564749637976064 o

In der 2. Runde des Krombacher Westfalenpokals tritt die 1. Mannschaft am Mittwoch um 19.30 Uhr beim Landesliga-Aufsteiger SV Wacker Obercastrop an.

In den Kreis Recklinghausen geht es für die Nehrbauer-Elf nach dem guten Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nun in der 2. Runde des Pokalwettbewerbs.

Den Landesligisten FC Wetter (Staffel 2) hatte der SV Wacker Obercastrop in der 1. Runde am Ende klar mit 6:3 abgefertigt und sich den Einzug in die nächste Runde redlich verdient. Überragender Mann dieser Partie war Angreifer Elvis Shala, der die ersten 4 Treffer zum torreichen Sieg beisteuerte.

Auch in der Liga ist der Linksfuß mit seinen bislang 3 Saisontoren ein wichtiger Faktor, sein Sturmpartner Sascha Schröder hat schon 4 Treffer auf dem Konto.

Das dynamische Duo hat somit einen großen Anteil am aktuell 13. Tabellenplatz in der Staffel 3, der für den Klassenerhalt ausreichen würde. Auch in der Meisterschaft ging es zuletzt bergauf. Gegen die SpVgg Horsthausen (7.) gelang Wacker ein 4:1-Überraschungssieg.

Nach dem 1:1 beim Tabellenfünften Firtinaspor Herne hat sich der Gastgeber deutlich stabilisiert und zwei Achtungserfolge gelandet, die im Kampf um den Ligaverbleib später noch Gold wert sein können.

Dass Obercastrop seinem Namen alle Ehre machen möchte und sich wacker schlagen möchte, davon ging auch Tobias Wurm aus: „Jeder kennt die eigenen Gesetze des Pokalwettbewerbs. Wir haben ja auch in Runde eins in Lennestadt gesehen, wie sehr der vermeintliche Underdog an so einem Abend über sich hinauswachsen kann. Daher erwarten wir eine sehr seriöse Einstellung und Herangehensweise unserer Mannschaft. Letztlich geht es ganz klar um das Weiterkommen.“

Wie schon in der 1. Pokalrunde ist dennoch davon auszugehen, dass die Rotationsmaschine gegen den drei Klassen tiefer aufspielenden Gegner wieder angeworfen wird: „Bei uns ist ein richtig gutes Feuer im Training drin. Auch die Spieler, die momentan eher in der zweiten Reihe stehen, hinterlassen einen sehr guten und gewillten Eindruck. Deshalb wird dieser Einsatz definitiv wieder mit Spielpraxis belohnt.“

Ob Arthur Tomas nach seiner Verletzung womöglich wieder Spielpraxis sammeln kann, ließ der Käner Co-Trainer noch offen. Gemeinsam mit Trainer Thorsten Nehrbauer wollte er die letzten Eindrücke der heutigen Trainingseinheit abwarten.

Vor dem wichtigen Auswärtsspiel gegen Alemannia Aachen am Samstag will die 1. Mannschaft natürlich mit einer weiteren guten Leistung Selbstbewusstsein tanken.

Spiel-Infos:

SV-Wacker Obercastrop - 1. FC Kaan-Marienborn
Datum: 11.09.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Erin-Kampfbahn, Karlstraße 44 a, 44575 Castrop-Rauxel
Schiedsrichter: Marian Zabell (Dortmund)

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg