Beiträge

Boyambas Doppelpack besiegelt Heimniederlage

P1060351

Mit einem Doppelpack hat Joseph Boyamba die erste Heimniederlage der 1. Mannschaft in der Herkules-Arena in der laufenden Regionalliga-Saison besiegelt. Die Käner unterlagen Borussia Dortmunds U23 mit 0:2 (0:1).

Ohne Verstärkungen aus dem Bundesligakader reiste Borussia Dortmunds U23 nach Kaan-Marienborn ins Breitenbachtal, Trainer Thorsten Nehrbauer schenkte erneut Marcel Radschuweit für den gesperrten Jannik Schneider in der Innenverteidigung das Vertrauen, André Schilamow und Tiziano Lo Iacono rotierten für Mehmet Kurt (Rotsperre) und Daniel Waldrich in die Partie.

Außerdem kam Christian Bölker zwischen den Pfosten zu seinem Debüt in der Regionalliga. Vor 628 Zuschauern legten die Gastgeber mutig los.

So durchlebten die Dortmunder durchaus eine Schrecksekunde, als deren Kapitän Massimo Ornatelli eine Hereingabe von Lo Iacono von rechts fast ins eigene Netz bugsiert hätte.

Nur wenig später gelangte Burak Gencal nach Flanke von Schilamow mit dem Kopf an den Ball, brachte das runde Leder aber nicht hinter Keeper Oelschlägel unter.

In der 14. Spielminute fasste sich Semih Yigit daraufhin nach einer zunächst abgewehrten Scheld-Ecke dann aus über 30 Metern ein Herz und zimmerte den Ball präzise auf das BVB-Tor, aber Amos Pieper hatte aufgepasst und köpfte den Ball ins Toraus.

Die Borussen bekamen das Spiel dann mit laufender Dauer aber immer besser in Griff, ließen den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen und suchten in vorderster Front immer wieder den extrem spielstarken Joseph Boyamba.

Der BVB näherte sich und hatte eine Halbchance durch den Kopfball von Leon Burggraf nach Flanke von Philipp Hanke, doch der Ball segelte noch deutlich über die Latte.
 
Die immer häufiger anrollenden Angriffe der Gäste verteidigte die 1. Mannschaft bis kurz vor dem Pausenpfiff konsequent, hatte rund um den Strafraum die wichtige Lufthoheit für sich.

In der 44. Spielminute wurde die Nehrbauer-Elf bei einer Ecke von Massimo Ornatelli aber völlig kalt erwischt. Gianluca Rizzo verlängerte den Ball am kurzen Pfosten clever auf den zweiten Pfosten, dort musste der starke Boyamba aus 3 Metern nur noch die Rübe hinhalten.

Nach der Pause spielte sich die Mannschaft von Jan Siewert weiter ordentlich in Szene, es blieb aber für die Zuschauer nicht gerade das attraktivste Spiel, weil klare Torraumszenen fehlten. Nach einer guten Stunde setzte Julian Schwermann auf Seiten der Borussia nach einer von Semih Yigit abgewehrten Flanke aus der Drehung zum Distanzschuss an, verfehlte das Tor aber ebenso wie André Schilamow mit seiner Fernschuss-Abnahme nach einer abgewehrten Yigit-Flanke.

Mehrere Halbchancen kreierten die Schwarz-Gelben dann in den folgenden Minuten, doch Christian Bölker war bei den vergleichsweise harmlosen Versuchen aus der zweiten Reihe stets zur Stelle, bekam generell kaum die Gelegenheit, sich auszuzeichnen.

Hinter sich greifen musste er dennoch ein zweites Mal, nachdem Ornatelli mit einem genialen Pass die Käner Hintermannschaft aushebelte und Boyamba Kapitän Toni Gänge enteilte. Im Eins gegen Eins blieb der Troisdorfer dann cool und überwand Bölker selbstbewusst mit einem Lupfer (77.).

Einmal musste sein Gegenüber Oelschlaegel noch eingreifen, den Linksschuss von John Buceto parierte der Torwart aber.

So feierte Borussia Dortmund II nach 90 Minuten einen unter dem Strich verdienten Auswärtserfolg und fügte den Känern die erste Niederlage in der Herkules-Arena bei.

Schon am Dienstag geht es um 19:30 Uhr mit einer englischen Woche weiter. Dann gastiert das Team von Thorsten Nehrbauer und Tobias Wurm beim Spitzenreiter Viktoria Köln.

1.FC Kaan-Marienborn – Borussia Dortmund II 0:2 (0:1)

Aufstellung: Bölker – Yigit, Radschuweit, Gänge, Scheld – Binder – Lo Iacono, Schilamow (85. Buceto), Gencal (68. Krieger), Ramaj (55. Waldrich) – Dünnwald

Bank: Brammen (ETW), Tomas, Brato, Bauer

Tore: 0:1 Joseph Boyamba (44.), 0:2 Joseph Boyamba (77.)

Schiedsrichter: Robin Delfs

Assistenten: Torsten Schwerdtfeger, Jörg Jörissen

Zuschauer: 628

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg