Beiträge

Auch im zweiten Testspiel eine Niederlage

Semih Yigit

Im zweiten Testspiel beim FC Hennef konnte die 1. Mannschaft erneut keinen Sieg einfahren. Mit 0:2 unterlag die Nehrbauer-Elf dem Mittelrheinligisten FC Hennef.

Mit fünfminütiger Verspätung begann das Testspiel in der Fritz-Jacobi-Straße, in der die Käner durch einen satten Lattenkracher von Jannik Schneider die erste gute Chance verzeichneten.

Einen Ballverlust von Semih Yigit nutze Andre Klug dann für eine Tempoverschärfung und setzte Nils Remagen in Szene, der mit links aus etwa 16 Metern per Bogenlampe erfolgreich war (29.).

Mit dem Pausenpfiff sorgte Johannes Jahn dann für das 2:0. Kurz nach dem Wiederanpfiff verpasste Testspieler Kagayama  nach einem steilen Anspiel den Anschlusstreffer, in der 58. Minute folgte dan wieder eine gute Chance für Kaan.

Der eingewechselte Jens Bauer schickte Burak Gencal auf Linksaußen auf die Reise, dessen Hereingabe erreichte Kagayama aber nicht.

Genau 10 Minuten später parierte Hennefs Torwart Niklas Kirrhoff dann den Schuss von Jens Bauer, eine scharfe Schilamow-Flanke wurde zur Ecke abgewehrt und Kagayama scheiterte anschließend per Kopf.

Die Gastgeber erspielten sich nach der Pause keine nennenswerten Chancen mehr, hatten aber viele Ballbesitzphasen. Insgesamt offenbarte die Niederlage nach der ersten vollen Trainingswoche aber, dass noch deutlich Luft nach oben besteht.

FC Hennef – 1. FC Kaan-Marienborn 2:0 (2:0)

Aufstellung: Brammen (46. Bölker), Yigit (46. Buceto), Zündorf (46. Brato), Gänge, Scheld (51. Tomas), Waldrich, Kurt (55. Bauer), Schneider (46. Radschuweit), Lukic, Gencal (62. Schilamow), Ramaj (46. Kagayama)

Tore: 1:0 Nils-Simon Remagen (29.), 2:0 Johannes Jahn (45.)

Schiedsrichter: Michael Beitzel

Assistenten: Dieter Freisewinkel, Johannes Beitzel

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg